- Dienstleistung

Sollte ich einen professionellen Kammerjäger einstellen?

Ich werde oft von Hausbesitzern gefragt: “Soll ich meine Schädlingsbekämpfung selbst durchführen? Wenn ich ein problematisches Haus besuche, höre ich oft: “Es macht mehr Sinn, meine eigene Schädlingsbekämpfung durchzuführen” oder “Ich könnte mir nicht vorstellen, jemanden dafür zu bezahlen, dass er mit einer Sprühdose durch mein Haus läuft, wenn ich eine Gallone Pestizid kaufen und es für weniger als 5 Dollar selbst machen kann”.

Meine Antwort ist in der Regel in etwa so: “Wenn Sie jemanden dafür bezahlt haben, dass er in Ihrem Haus herumläuft und gegen Insekten sprüht, dann haben Sie eine weise Entscheidung getroffen. 5 Dollar für eine Gallone Pestizid zu bezahlen und es selbst zu sprühen, ist ein viel besserer Wert und führt zu den gleichen Ergebnissen”.

Leider zahlen viele Hausbesitzer 25 bis 50 Dollar pro Monat für diese Art von Dienstleistung, und die örtlichen Kammerjäger machen ein großartiges Geschäft. Dienstleistungen wie diese scheinen in der Gegend von Phoenix die Norm zu sein. Verbraucher, die ein paar Dollar sparen und im Krieg gegen Schädlinge Fuß fassen wollen, greifen auf diese Art von Dienstleistungen zurück. Viele werden enttäuscht und machen sich auf den Do-it-yourself (DIY)-Weg.

Große Kartonläden wie Home Depot und Lowes haben diesen Markt erkannt und ganze Inseln der Schädlingsbekämpfung gewidmet. Verbraucher, die sich der chemischen Zusammensetzung des/der Schädlingsbekämpfungsmittel(s) nicht bewusst sind, treffen ihre Auswahl in der Regel auf der Grundlage des Bildes des Insekts auf dem Behälter. Wenn das Bild das Bild des Insekts ist, das sie in der Nähe ihres Heimatmarktes sehen, wissen die Händler, dass sie es kaufen werden. Je bedrohlicher das Insekt ist, desto höher ist der Preis für das Produkt. Noch interessanter ist, dass in Arizona zwei Behälter mit dem gleichen Pestizid, aber unterschiedlichen Insektenbildern, die von der gleichen Firma hergestellt wurden, unterschiedliche Preise haben werden. Behälter mit Skorpionen befinden sich in der Regel am oberen Ende der Preisspanne und Grillen am unteren Ende. Vermarkter wissen, je giftiger das Insekt, desto mehr werden die Verbraucher zahlen.

Vermarkter sind sich der Haftung bewusst, die von den Verbrauchern verwendete Pestizide darstellen, und infolgedessen sind die Verdünnungsraten viel geringer. Die Wirksamkeit von rezeptfreien Pestiziden (OTC-Pestiziden) ist bei geringeren Verdünnungsraten stark reduziert. In der Sonne Arizonas geht die gesamte Wirksamkeit eines OTC-Pestizids verloren, wenn es trocknet, so dass ein Hausbesitzer keinen Restschutz mehr hat.

Hausbesitzer sind besser bedient, wenn sie einen professionellen Schädlingsbekämpfer beauftragen. Einer, der sich die Zeit nimmt, Ihr Haus gründlich zu inspizieren und zu identifizieren:

Bedingungen, die für Insektenpopulationen förderlich sind

Zugangspunkte zu Ihrer Wohnung

alle Zielarten von Insekten

Die Korrektur der ersten beiden ist ebenso wichtig, um die zu behandelnden Insektenarten gezielt zu bekämpfen. Die Kombination dieser drei Schritte bietet einen erfolgreichen Dienst mit langfristigem Schutz und minimiert die unnötige Exposition gegenüber aggressiven Chemikalien.

Wenn man die richtige Insektenart ins Visier nimmt, kann ein erfahrener Kammerjäger die richtige Kombination von Pestiziden und Ködern auswählen.