- Finanziell

Finden Sie eine Bank, die Ihre Sprache spricht!

Am Anfang eines jeden Monats erwartet uns ein Stapel von Rechnungen die wir zu begleichen haben, dazu gehören Mietkosten, Kreditabzahlungen, Strom- und Wasserrechnungen, Schulgeld und Versicherungen. Doch damit ist es lange nicht getan, im Alltag brauchen wir ebenfalls sehr viel Geld. Es fängt damit an, dass wir Lebensmittel und Kleidung kaufen müssen und natürlich möchten wir auch unsere Freizeit abwechslungsreich oder angenehm gestalten. In unserer Freizeit möchten wir uns vielleicht einen schönen Restaurantbesuch gönnen, in ein Kino oder ein Theater gehen, das Schwimmbad besuchen oder vielleicht sogar eine kleine Reise oder einen Städtetrip buchen. Zu unseren monatlichen Verpflichtungen und unseren Freizeitaktivitäten kommen dann aber noch unerwartete Kosten. Zu den unerwarteten Kosten gehören zum Beispiel Elektrogeräte, die den Geist aufgegeben haben oder ein plötzlicher Krankheitsfall. Diese unerwarteten Kosten sind meistens sehr hoch, deswegen ist es ratsam auch Rücklagen zu haben, auf die man im Notfall zurückgreifen kann.

Diese Beispiele zeigen wie wichtig Geld in unserem Leben ist und machen gleichzeitig deutlich, dass es wichtig ist eine Bank zu haben die Ihren Bedürfnissen gerecht werden kann. Natürlich hat ein Student andere Prioritäten als ein Familienvater oder eine alleinerziehende, berufstätige Mutter. Eine Bank, die auf eine lange Geschichte zurückblicken kann ist die Bank of Scotland. Sie wurde in Edinburgh gegründet und ist Schottlands älteste Bank, dessen Wurzeln bis auf das Jahr 1695 zurück gehen. Die Bank of Scotland war oft einen Schritt voraus. So war sie die erste Bank in Großbritannien, die einen Computer zur Verwaltung von Bankkonten benutzt hat. Auch im Bereich des Online-Bankings war die Bank of Scotland eine der ersten Banken. Bereits 1985 hatten die Kunden der Bank of Scotland die Möglichkeit ihre Kontoinformationen via Telefon link-up auf ihren Fernseher zu übertragen. Seit 2008 ist die Bank of Scotland auch im Herzen von Berlin zu finden und somit auch im deutschen Privatkundengeschäft tätig. Sie bietet ihren Kunden neben Tagesgeldkonten, mittlerweile auch verschiedene Kredite an.

Die Bank of Scotland ist besonders für ihren guten Service bekannt. DIE WELT hat in ihrem größtem Service-Ranking über 2.800 Unternehmen aus 300 Branchen getestet, um die Service-Qualität, welche Verbraucher im Alltag erleben, messbar zu machen. Die Bank of Scotland wurde im Rahmen dieser Analysen und Testverfahren sieben Mal in Folge das Prädikat „Service Champion Gold“ im erlebten Kundenservice verliehen. Das Unternehmen konnte sich so erneut den „1.Preis im Bereich Direktbanken“ sichern. Wie wichtig es der Bank of Scotland ist, ihre Arbeit und ihre Leistungen für den Kunden transparent und verständlich zu machen, zeigt auch ihre Internetseite. Unter der Kategorie „Leichte Sprache“ werden Begriffe wie ‘Kredit’ oder ‘Tagesgeldkonto’ verständlich anhand von Beispielen erklärt. Ansonsten bietet Ihnen die Bank of Scotland zum Beispiel Tagesgeldkonten, Baufinanzierungen, Autokredite und Online-Banking. Mehr über Bank of Scotland, Meinungen von anderen Kunden und Erfahrungsberichte finden Sie bei Erfahrungenscout.de. Brauchen Sie detaillierte Informationen über die Leistungen der Bank, also über Konten, Kredite und Spar-Möglichkeiten finden Sie diese auf der Internetseite des Unternehmens. 

Informieren Sie sich immer genau und schauen Sie das Ihre zukünftige Bank sicher mit Ihrem Geld umgeht!