- Firmen

Auch ohne eigene Pulverbeschichtungsanlage ist auf eine erstklassige Oberflächenbehandlung Verlass

Unternehmerinnen und Unternehmer zeichnen sich oftmals dadurch aus, dass sie Prozesse in die richtigen Bahnen lenken können. Diese Eigenschaft braucht man auch bei der Entscheidung, ob man bestimmte Arbeitsverfahren am besten selbst ausführt oder einem vertrauenswürdigen Partner übergibt. Diese Frage wird in vielen Betrieben zum Beispiel im Hinblick auf das Pulverbeschichten gestellt. Intuitiv neigen so manche Entscheidungsträger dazu, Dinge in der eigenen Hand behalten zu wollen, weil sie der Ansicht sind, dass sie dann auch wirklich gut und vor allem auch fristgerecht verlaufen. Damit liegt der Erwerb einer eigenen Pulverbeschichtungsanlage nahe. Gleichzeitig stellt sich heraus, dass es wirtschaftlich sehr sinnvoll sein kann, sich auf die eigene Kernkompetenz zu konzentrieren und andere Aufgaben Drittfirmen zu überlassen. Dabei kommt es natürlich darauf, sich für kompetente und erfahrene Fachbetriebe zu entscheiden, die ihre Versprechen einlösen können.

Eines der führenden Unternehmen in der Oberflächentechnik hat seinen Sitz in den Niederlanden

Letztgenanntes trifft ganz ohne Einschränkung auf die BOZ Group zu. Dabei handelt es sich um einen niederländischen Fachbetrieb, der genauer gesagt in Bergen op Zoom angesiedelt ist. Dieser Betrieb verfügt über eine große Innovationskraft und konnte sich dadurch eine führende Position im Bereich der Metallbearbeitung und noch einmal besonders im Hinblick auf die Oberflächentechnik sichern. Aufgrund seines Erfolges kann der Betrieb auch laufend in neue Anlagen, wie zum Beispiel in eine robotergesteuerte Pulverbeschichtungsanlage, investieren. Diese Anlagen können dann wiederum zum Nutzen der Kunden eingesetzt werden, da sie ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.

Das Pulverbeschichten ist oftmals lediglich der Einstieg

Die Pulverbeschichtungsanlage ist nur ein Teil des gesamten fortschrittlichen Maschinenparks, über den die BOZ Group verfügen kann. Außerdem kann dort zum Beispiel auch montiert und geschweißt werden. Darüber hinaus werden am Standort in Bergen op Zoom auch Gehäuse gefertigt. Dank der hochwertigen Anlagen, des fundierten technischen Know-hows und seiner Vereinbarungstreue hat sich dieser Betrieb zum Systemlieferanten zahlreicher Unternehmen in ganz Europa entwickelt.   

https://bozgroup.de/