- Einkaufen

Hängematten zum Abhängen

Hängematten

Hängematten zum Abhängen

Was gibt es schöneres, als es sich in einer unserer Hängematten gut gehen zu lassen? Dieser kleine Ratgeber soll Ihnen helfen, die richtige zu finden. Hier gibt es Antwort auf viele Fragen, die vor dem Kauf einer Hängematte geklärt werden müssen. 

Welche Hängematten gibt es? 

Wir unterscheiden zwischen vier Kategorien: Stabhängematten, Tuchhängematten, Netzhängematten und Reisehängematten. Die Reisehängematte ist der praktische Begleiter für unterwegs und einfach zu platzieren, wo immer Sie sich befinden. Sie wird aus einer pflegeleichten Fallschirmseide hergestellt. 

Die Stabhängematte benötigt ebenfalls wenig Stauraum und ist leicht unterzubringen. Durch den Spreizstab erfolgt eine Straffung der beiden Enden. Die Liegefläche kann aus verschiedenen Stoffen bestehen. 

Die Tuchhängematte wird in der Regel aus Baumwolle gefertigt. Oft handelt es sich aber auch um ein Gemisch aus Polyester und Baumwolle. Das Material fühlt sich am Körper angenehm weich an und verleiht Ihnen ein Gefühl von Geborgenheit. Die Befestigung wird mittels mehrerer Schnüre vorgenommen. 

Die Farbe

Damit man sich nicht nur körperlich wohl in der Hängematte fühlt, sondern auch optisch durch den Anblick dieser befriedigt wird, gibt es Hängematten in sehr vielen unterschiedlichen Farben und Mustern. 

So kann jeder die passende Hängematte in der passenden Farbe und mit den passenden Motiven finden. Dabei gibt es von schlicht und einfach bis schrill und auffällig alle Farben und Muster, welche man sich nur vorstellen kann. So wird jeder persönliche Geschmack getroffen. 

Eine Hängematte mit Gestell

Wenn man kein Loch in die Decke bohren und den Ort der Hängematte beliebig ändern können möchte, dann sollte man ganz einfach ein Gestell füt für Hängematte kaufen. Dieses ist sehr stabil und verfügt über ein großes Eigengewicht, damit dieser dem Gewicht der Person in der Hängematte stand halten kann. 

Durch das Gestell kann man die Hängematte ganz einfach anbringen und nutzen kann, ohne Löcher bohren zu müssen.